Passiflora.li Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Bin neu
Autor Nachricht
Antworten mit Zitat
Beitrag Bin neu 
Ein herzliches "Hallo" aus Bad Münder von mir als neues Mitglied.

Und gleich obligatorischen Fragen. Ich bin nun stolzer Besitzer von 2 Passionsblumen "Passiflora caerulea". Noch sehr klein ca. 20 cm. Meine Frage ist, die Pflänzchen sind ja noch sehr klein, wo kann ich diese im Winter plazieren? Ich habe einen Wintergarten mit ca 16-20 C Grad und noch eine Art Wintergarten, der nicht beheizt wird, aber viel Licht gibt, So eine Art geschlossene Terasse, wo ich meine Zitruspflanzen überwintere. Nun ja einen großen Garten gibt es auch, ich denke aber eine so kleine Pflanze wird dieses Jahr draussen nicht mehr überleben. Dann gibt es noch die beheizten Räume, die allerdings nicht so viel Licht hergeben. Was raten Sie mir?

Ferner habe ich diverse Passiflora Saaten ausgesäht. Im beheizten Minigewächshaus (Garland). Da ich hier normalerweise viel Glück habe, sehe ich auch hier nicht das grosse Problem. Meine Frage richtet sich hier eher in die Richtung " Wenn Keimlinge da sind, wie verfahre ich dann?" Im Minigewächshaus lassen? Mit Heizung oder lieber ohne und mit Pflanzenlampe bei ungefähr wieviel Grad C? Ihr seht, viele Fragen. Es handelt sich um die Samen Passiflora Alata,
Passiflora Red Panama, Passiflora molissima sowie aus einer Maracuja entfernte Samen( ich verstehe hier Passiflora edulis?).

Ich freue mich über einen regen Austausch, über vielleicht einen guten Rat und freu mich hier mitwirken zu dürfen:) Smile Smile

Liebe Grüße Karin


_________________
Was lange währt, wird endlich gut!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Antworten mit Zitat
Beitrag  
Hab noch was vergessen.

Die Samen, die ich aus der Maracuja entnommen habe, habe ich geteilt. Es waren viele, also 10 x in H-Milch und 10 x in O-Saft zum vorquellen warmgestellt.

Nach 2 Tagen war bei der O-Saft Variante keine Veränderung zu sehen. Bei der Milch Variante aber, waren die Samen auf und sehr weich. Bin gespannt wie lange die Keimung dauert und ob es überhaupt etwas wird. Habe beide Saaten in Aufzuchterde gesetzt.

Hatte leider nur H-Milch, demnach kam es auch nicht zu Geruchsbildung. Versuch macht klug.


Ist überhaupt noch jemand da???? Sad


_________________
Was lange währt, wird endlich gut!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:
Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.